Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH plant auch für 2020 im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr einen Gemeinschaftsstand sächsischer Unternehmen zur InnoTrans in Berlin. 

Der sächsische Gemeinschaftsstand wird voraussichtlich wieder in Halle 7.2b platziert sein. Das Dienstleistungsangebot umfasst die gesamte Koordination des Gemeinschaftsauftrittes, wie z. B. Flächenbuchung, Standausstattung, eine einheitliche grafische Gestaltung, Werbemaßnahmen, Bewirtung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Der Anmeldeschluss zum sächsischen Gemeinschaftsstand ist der 6.9.2019. 

> Anmeldeunterlagen

Die Messeteilnahme ist förderfähig (pauschal: 4.000,- € brutto). Bitte beachten Sie: Für die Förderung durch die SAB – Sächsische Aufbaubank – ist es erforderlich, dass Sie den Förderantrag vor der verbindlichen Anmeldung stellen. Beratung zur Förderung erhalten Sie bei der SAB bzw. bei Ihrer IHK.

Die InnoTrans ist die internationale Leitmesse für Verkehrstechnik und findet alle zwei Jahre in Berlin statt. Die Hauptausstellungsbereiche sind die Segmente Railway Technology, Railway Infrastructure, Public Transport, Interiors und Tunnel Construction. 2018 präsentierten sich mehr 3.000 Aussteller den über 150.000 Besuchen.

Die Wirtschaftsförderung Sachsen würde sich freuen, Sie 2020 als Aussteller am sächsischen Gemeinschaftsstand begrüßen zu dürfen. Für Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen die Wirtschaftsförderung Sachsen gern zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Messe unter www.innotrans.de.

Ihr Ansprechpartner:

Markus Brömel
Projektleiter Messen | Abt.: Absatzförderung, Kooperationen

Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
Bertolt-Brecht-Allee 22 | 01309 Dresden
Tel: +49 351 21 38 141 | Fax: +49 351 21 38 119
E-Mail: Markus.Broemel@wfs.saxony.de