Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 23.11.20
14:00 - 14:45

Veranstaltungsort
Online-Seminar

Kategorien Keine Kategorien


Innovation ist die Triebfeder für Wirtschaftswachstum. Zahlreiche Länder unterstützen daher Forschung und Entwicklung über das Steuersystem. Bislang profitierten deutsche Unternehmen nicht von einer solchen steuerlichen Förderung von Forschung und Entwicklung. Dies ändert sich nun, denn in 2020 ist in Deutschland das Gesetz zur steuerlichen Förderung von Forschung und Entwicklung in Kraft getreten. Unternehmen erhalten maximal 1 Mio. Euro pro Jahr. Die FuE-Förderung ist dabei themenoffen.

Erfahren Sie in diesem Online-Seminar die wichtigsten Fakten zur neuen Forschungszulage bzw. steuerlichen Forschungs- und Entwicklungsförderung und finden Sie heraus, ob dieses Förderinstrument für Sie geeignet ist. Das Seminar richtet sich konkret an Unternehmen, die Forschungs- und Entwicklungsprojekte umsetzen, die Innovationsförderungen des Bundes oder der Länder in Anspruch nahmen, nehmen oder dies andenken.

Programm

14:00 Uhr Begrüßung Rail.S e.V.
Christin Lorenz, Rail.S-Clusterkoordinatorin
14:05 Uhr Expertenvortrag „Steuerliche Forschungs- und Entwicklungsförderung durch die Forschungszulage“
Dr. Leo Wangler, Institut für Innovation und Technik (iit) in der VDI/VDE I+T GmbH
14:35  Uhr Fragen an den Referenten
14:45 Uhr vsl. Ende

 

Über den Referenten

(c) Institut für Innovation und Technik (iit) in der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH

Als Experten für dieses Online-Seminar konnten wir Herrn Dr. Leo Wangler gewinnen. Herr Dr. Wangler ist Dipl. Volkswirt am Institut für Innovation und Technik (iit) in der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH und Experte für das Thema steuerliche Forschungsförderung. Im iit verantwortet er u.a. das Informationsangebot www.forschungszulagenrechner.de. Mit dem Forschungszulagenrechner unterstützt das iit Unternehmen darin, sich schnell und umfassend über die steuerliche FuE-Förderung zu informieren sowie die eigene Förderfähigkeit zu ermitteln.

 

(c) Institut für Innovation und Technik (iit) in der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH

 

Hinweise zur Teilnahme:

Das Online-Seminar wird im Rahmen des Innovationsclusters SET4FUTURE in Kooperation mit den ERCI-Partnern Cluster Bahntechnik Bayern (CNA e. V.) und Cluster Verkehr, Mobilität und Logistik Berlin-Brandenburg präsentiert und ist Teil der Online-Seminarreihe „Fördermöglichkeiten für Innovationsprojekte in Verkehr und Logistik“, in der Expertinnen und Experten aus der Förderlandschaft ab dem 29. Oktober einen Überblick über einige Programme geben, die insbesondere für Innovationsprojekte in Bahntechnik, Logistik und Mobilitätssektor einschlägig sind. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Anmeldung für dieses Online-Seminar sowie für die weiteren Angebote der Seminarreihe erfolgt über die >> CNA-Veranstaltungsseite. Der Zugangslink zum Online-Seminar wird Ihnen am Veranstaltungstag zur Verfügung gestellt.

 

Sachsen Signe

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.