Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 15.04.20
13:30 - 15:00

Veranstaltungsort
Webinar

Kategorien Keine Kategorien


Die Coronakrise hat die gesamte Wirtschaft voll erfasst. Es gibt nahezu kein Unternehmen, das die wirtschaftlichen Auswirkungen nicht spürt. Die Politik hat in kurzer Zeit zahlreiche Hilfsinstrumente geschaffen und viele gesetzliche Regelungen an die Krise angepasst. Fast täglich kommen neue hinzu oder es werden einzelne Maßnahmen nachgebessert.

Trotz aller Anpassungen und Erleichterungen bleiben Sie als Geschäftsführer jedoch in der persönlichen Pflicht und Haftung für unternehmerische Entscheidungen.

Unser Netzwerkpartner eureos bereitet in einem Webinar alle wesentlichen Themen rund um Liquiditätssicherung und Insolvenzrecht in der Corona-Krise in 1 ½ Stunden für Sie auf:

Agenda

  • Die wesentlichen Programme zur Liquiditätssicherung in Mitteldeutschland – übersichtlich und kompakt dargestellt. Zudem profitieren Sie von unseren ersten Erfahrungen mit den Programmen in der Beratungspraxis.
  • Insolvenzantragspflichten in der Krise (COVInsAG). Wann und für wen gelten die krisenbedingten Erleichterung und wie minimieren Sie als Geschäftsführer Ihre Haftung?
  • Ertrags- und Liquiditätsplanung in der Krise – Wie lässt sich der Finanzbedarf bei hoher Prognoseunsicherheit plausibel ermitteln?
  • Ihre individuelle Maßnahmencheckliste als Instrument für das Krisenmanagement

Hinweise zur Teilnahme

Die Teilnahme am Webinar ist für Sie kostenfrei.
Bitte melden Sie sich per E-Mail unter info@bts-sachsen.de mit dem Betreff  „Anmeldung BTS-Webinar Liquiditätssicherung“ an. Wir senden Ihnen am 14. April 2020 per E-Mail den Zugangslink zum Webinar.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Übrigens: Verpassen Sie auch nicht das Webinar zum Thema „Kurzarbeit in der Corona-Krise“ am 15. April 2020 ab 10.30 Uhr, ebenfalls durchgeführt von unserem Netzwerkpartner eureos.