Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 14.01.20
14:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Ewald-Kleffel-Straße 1-3, 02991 Lauta / OT Laubusch

Kategorien


„BTS -Mitglieder laden ein“ im Doppelpack – besser kann der BTS-Saisonstart 2020 doch nicht sein!? Genauer gesagt, apikal Anlagenbau lädt Sie gemeinsam mit der Kanzlei Althoff Kierner Rechtsanwälte in die apikal-Firmenzentrale nach Lauta ein. Hierbei trifft geballte Ingenieurs-Expertise in den Bereichen Drucklufttechnik, Systembau und Sonderanlagenbau auf juristisches Know-how rund ums Immobilien-, Bau- und Planungsrecht.

Bei apikal ist der Firmenname (lat. „an der Spitze stehend“) Programm: Innerhalb von nur 20 Jahren hat sich das mittelständische Unternehmen zu einem weltweit gefragten zertifizierten Fachbetrieb für Drucklufttechnik entwickelt. Heute blickt das Unternehmen mit 9 Standorten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg auf 5.000 Kunden in 13 Ländern zurück. Seine Kunden überzeugt apikal vor allem mit innovativen und energieeffizienten Lösungen in den Bereichen Drucklufttechnik, System- und Sonderanlagenbau (u.a. für die Bahntechnik, den Untertagebau oder für Offshore-Einsätze auf Bohrinseln), die in enger Verzahnung mit Forschungseinrichtungen und Hochschulen entwickelt werden. Doch nicht nur das: Mit der Unterstützung von Firmen bei der Auditierung nach dem Energiedienstleistungsgesetz und bei der Einführung des Energiemanagementsystems ISO 5001 trägt apikal – ganz nach dem selbst gesetzten Credo „ein Höchstmaß an Kundenzufriedenheit im Einklang mit der Umwelt“ – seinen ganz eigenen Beitrag zur Energiewende bei.

Die Kanzlei Althoff Kierner Rechtsanwälte hat sich ausschließlich auf das Immobilien-, Bau- und Planungsrecht im zivilrechtlichen und verwaltungsrechtlichen Bereich spezialisiert. Anlagenbauprojekte sind in der Regel komplex und langwierig. Anlagenverträge reichen von der Lieferung einfacher Anlagenteile bis zur Erstellung einer schlüsselfertigen Neuanlage mit komplexen Finanzierungs- und Betriebsverpflichtungen, nebst Wartung und garantierter Einzelteilversorgung. Einen Schwerpunkt stellt daher die Beratung im Bereich Anlagenbau, der Verlagerung und Verwertung von Anlagen und der Wartung von Anlagen dar. Aus der langjährigen Erfahrung u.a. bei der Betreuung von Bahnprojekten ist die Erkenntnis gewachsen, dass eine branchenübergreifende Zusammenarbeit von Technikern, Kaufleuten und Anwälten eine optimale Voraussetzung für das Gelingen eines Projektes gewährleistet. In diesem Sinne ist die Integration rechtlicher Dienstleistung und das Vermitteln von Inhalten ein besonderes Anliegen der Kanzlei mit Standorten in Dresden, Erfurt und Dortmund.

Freuen Sie sich auf spannende Einblicke in zwei Unternehmen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und sich dennoch so wunderbar ergänzen. Praxisnah wird es schließlich mit der Besichtigung einer neuartigen Plug & Play-Anlage, die beispielsweise die Druckluftversorgung von Rangierbahnhöfen oder Werkhallen steuern kann.

Die Veranstaltung sieht folgenden Fahrplan für Sie vor:

14:00 Uhr Eintreffen der Gäste 
14:15 Uhr Begrüßung durch BTS Rail Saxony
Christin Lorenz, BTS-Projektkoordinatorin
14:25 Uhr apikal Anlagenbau im Kurzprofil
Klaus Händler, Geschäftsführer, apikal Anlagenbau GmbH
14:45 Uhr „Technische Besonderheiten bei der Herstellung von Kompressoren für Schienenfahrzeuge“
Jürgen Rentzsch, Prokurist und Leiter Schienenfahrzeugtechnik, apikal Anlagenbau GmbH
15:15 Uhr „Nichterreichen von Leistungswerten, (auch) ein Rechtsproblem?“
Thomas Kierner, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht „Spezialgebiet Anlagenbaurecht“
15:45 Uhr Besichtigung der Plug & Play-Anlage für die Druckluftversorgung       
17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Melden Sie sich mit dem >> Anmeldeformular bis zum 7. Januar 2019 unter info@bts-sachsen.de oder 0351-4976 1599 an.

Hinweis zur Anmeldung: Aufgrund der begrenzten Teilnehmerkapazität von 20 Personen werden die Plätze entsprechend der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. BTS-Vereinsmitglieder werden bei der Platzvergabe vorrangig berücksichtigt.

Wir freuen uns, Sie bei apikal Anlagenbau begrüßen zu dürfen!