Vom 11.-12.03.2019 fand die 1. SET4FUTURE Research Factory bei Eurecat in Kollaboration mit dem spanischen Bahntechnikcluster railgrup in Barcelona statt. Das spanische Technologie- und Forschungsinstitut Eurecat ist sehr aktiv in internationalen Förderprojekten (u.a. als Shift2Rail-Konsortialführer) und deshalb der ideale Ort, um neue Kooperationsprojekte auf den Weg zu bringen. Das Vorhaben des Workshops wurde dabei zu 100% erfüllt, denn das Ziel war es sächsische und spanische Organisationen zusammenzubringen und gemeinsame, innovative Bahnprojektansätze zu identifizieren. Dabei wurden in den folgenden Bereichen potientielle Projekte identifiziert…

  1. Condition-Based Monitoring / Maintenance
  2. Bio-Sensorics for rail and big data
  3. New materials with advanced functions for rail

Jetzt heißt es gemeinsam mit den Teilnehmern (u.a. Tecnalia, Fraunhofer IKTS, CG Rail, TU Dresden, HÖRMANN Vehicle Engineering, AV Engineers, RA Dr. Axel Schober) Projektpläne zu erstellen. Die 2. SET4FUTURE Research Factory wird im Juni 2019 beim Fraunhofer IKTS stattfinden und ist offen für neue Teilnehmer.

Sie haben ebenfalls Interesse an den oben genannten Projekten mitzuarbeiten? Dann melden Sie sich jetzt unter info@bts-sachsen.de oder +49 (0) 351 497 615 989!