Gemeinsam mit dem 1. FC Lokomotive Leipzig e.V. lud BTS Rail Saxony zur ersten „BTS-Sonderfahrt“ am 22. Juni 2017 ein. Der erste Halt führte die über 20 Mitfahrer von BTS und dem 1. FC Lokomotive direkt in das Bruno-Plache-Stadion nach Leipzig, in dem sie der 1. deutsche Fußballmeister und Traditionsverein herzlich willkommen hieß. Ziel der Veranstaltung war es nicht nur, ein einmaliges Zusammenkommen zu schaffen, sondern auch den Grundstein für einen Bahntechnik-Stammtisch zu legen, um die regionale Vernetzung unter den BTS-Mitgliedern zu intensivieren und zu verstetigen. Nachdem Christin Lorenz, BTS-Projektkoordinatorin, zusammen mit Jens Kesseler, Präsident des  1. FC Lokomotive Leipzig e.V. ihre Gäste begrüßten, führte Jens Peter Hirschmann, stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates vom 1. FC Lokomotive Leipzig, die Anwesenden in die bewegte Vereinsgeschichte ein, die mit der Gründung des VfB Leipzig auf das Jahr 1893 zurückreicht.

Damit ist der 1. FC Lokomotive einer der ersten Fußballklubs in Deutschland. Doch nicht nur deshalb taucht der Vereinsname immer wieder in der deutschen Fußballgeschichte auf  – so zählt der 1. FC Lokomotive zu den Gründungsmitgliedern des Deutschen Fußball-Bundes und holte nur drei Jahre später, damals noch als VfB, den ersten deutschen Meistertitel nach Hause. Heute – nach vielen Jahren Höhen und Tiefen – steht das nächste Etappenziel fest: der Aufstieg in die 3. Liga bis 2020.

Anschließend führten die Gastgeber die Gäste durch ihre Heimspielstätte. Wobei insbesondere die im Jahre 1932 errichtete und weitestgehend im Originalzustand erhaltene Holztribüne für Verblüffung sorgte. Kein Wunder, denn es ist die wahrscheinlich älteste im Betrieb befindliche Holztribüne der Welt!

Bei aller Leidenschaft für den ledernen Ball kam auch das Geschäftliche nicht zu kurz. So nutzten die Gäste beim gemeinsamen Abendessen die Gelegenheit, mit neuen Geschäfts- oder Kooperationspartnern ins Gespräch zu kommen oder bestehende Kontakte zu pflegen.

Mit dem neuen Veranstaltungsformat „BTS-Sonderfahrt“ möchte BTS dem Wunsch nach einer intensiveren regionalen Vernetzung unter seinen Mitgliedern nachkommen und den nötigen Impuls dafür geben. Der erste Schritt in der Region Leipzig ist nun getan. Es würde uns freuen, wenn es hierbei bei keinem einmaligen Event bleibt und der Grundstein für eine BTS-Stammtischkultur in der Region Leipzig gelegt werden konnte. Eines ist sicher, der 1. FC Lokomotive Leipzig e.V. heißt sie immer wieder gern willkommen!