Acht iranische Bahnspezialisten besuchten im Zeitraum vom 11.-15. September 2017 verschiedene Bahntechnik-Betriebe in Bautzen, Dresden, Delitzsch, Grimma, Leipzig, Niesky und auch in Meißen. Dabei fand am 15. September in Meißen beim BTS-Mitglied Photon Meissener Technologies GmbH die sächsisch-iranische Projektwerkstatt „IraZu – Zukunftsprojekt Bahn Iran“ statt. Ziel der Projektwerkstatt war es, den individuellen Kontakt zwischen iranischen und sächsischen Branchenvertretern herzustellen, Kooperationsmöglichkeiten zu identifizieren und Projektansätze am „runden Tisch“ zu entwickeln. Die Reise ist die erfolgreiche Anknüpfung an die erste Kontaktanbahnung zwischen den iranischen Bahnspezialisten, BTS und der Wirtschaftsförderung Sachsen, die während der ersten Unternehmerreise Bahntechnik im Mai 2017 stattfand. P.S.: Auch die Sächsische Zeitung war vor Ort – doch lesen Sie selbst!