Der Bahntechnikstandort Sachsen ist Heimat einer Vielzahl von Unternehmen, deren Tätigkeit auf das Schienenfahrzeug an sich fokussiert ist. Sachsen vereint dabei Kompetenzen aller Stufen der Wertschöpfungskette. Vom Engineering bis zur Realisierung eines Retrofits sind in Sachsen alle Bereiche, die das Schienenfahrzeug betreffen, vertreten. Gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsvorhaben verbunden mit exzellenter Vernetzung in die Wissenschaft runden das Kompetenzprofil ab. Ziel der BTS-AG Schienenfahrzeuge sind die Bündelung und der bedarfsorientierte Einsatz dieser Kompetenzen.


Aufgaben der AG Schienenfahrzeuge:

  • Initiierung und Begleitung von Innovationsprojekten schwerpunktmäßig zu den Themen:
    • Antriebsstrang und Energiespeicherkonzepte
    • Maintenance & Refurbishment/RAMS/LCC
    • Neue Materialien und Technologien
  • Unterstützung bei der Suche nach Kooperationspartnern zur Umsetzung von Innovationsprojekten
  • Unterstützung von Transferprojekten zwischen Wissenschaft und Wirtschaft
  • Realisierung von Kundenprojekten in Systempartnerschaft
  • Entwicklung von Außenwirtschafts- und Absatzfördermaßnahmen

Kontakt

Sie interessieren sich für eine Mitwirkung im Clusterprojekt BTS Rail Saxony? Hier können Sie die Interessensbekundung downloaden:

Interessensbekundung BTS Rail Saxony

Sie interessieren sich für die BTS-AG Schienenfahrzeuge oder haben noch Fragen zu BTS?

Christin Lorenz steht Ihnen gern als Ansprechpartnerin zur Verfügung.
christin.lorenz@bts-sachsen.de
Telefon: +49 (0) 351 497 615 989