Die BTS-AG Prozess- und Innovationsmanagement setzt sich zum Ziel, das Verständnis sowie die Fähigkeiten zu stärken, neue Produkte und Dienstleistungen mit hoher Marktrelevanz strategisch zu entwickeln und Prozesse planvoll, effizient und effektiv in bestehende Abläufe einzuführen. Innovationsmanagement soll hierbei als laufender Betriebsprozess zum Planen, Steuern und Kontrollieren von Neuerungen verstanden und als kontinuierliche Managementaufgabe erkannt werden. Im Fokus der Arbeitsgruppe stehen u.a. folgende Fragestellungen: Wie entstehen Innovationen? Wie plane ich Prozessinnovationen in bestehende Abläufe ein? Wie verwerte ich meine Innovationen? Welchen Einfluss hat die Digitalisierung auf meine Produktion? Wie gewährleiste ich Datensicherheit?

Aufgaben der AG Prozess- und Innovationsmanagement:

  • Intensiver Wissens-und Erfahrungsaustausch rund um die Themen Innovation, Qualitätsmanagement und Digitalisierung
  • Befähigung zum strategischen und planvollen Innovieren
  • Begleitung von Innovationsprojekten
  • Datensicherheit in Entwicklung und Produktion
  • Neue Fertigungsverfahren
  • Industrie 4.0
Sie interessieren sich für eine Mitwirkung im Clusterprojekt BTS Rail Saxony? Hier können Sie die Interessensbekundung downloaden:

Interessensbekundung BTS Rail Saxony

Sie interessieren sich für die BTS-AG Innovationsmanagement oder haben noch Fragen zu BTS?

Christin Lorenz steht Ihnen gern als Ansprechpartnerin zur Verfügung.
christin.lorenz@bts-sachsen.de
Telefon: +49 (0) 351 497 615 989